Beiträge

Ihr seid widerspenstig…

Ich kann euch nicht leiden. Ich fühle schon länger so. Seit fast 6 Monaten, um genau zu sein. Ihr macht einfach nur noch, was ihr wollt und wonach euch gerade der Sinn steht. Ihr nehmt keine Rücksicht. Weder auf mich, noch auf meine Gefühle. Und die anderen interessieren euch auch nicht die Bohne. Wieso tut ihr das? Warum seid ihr so? Ich bin pappsatt. Ich versuche wirklich immer und immer wieder auf euch einzugehen, bin euch gut gesonnen und pflege die Beziehung mit euch. Das dankt ihr mir vielleicht ein paar Stunden, manchmal auch einen ganzen Tag. Und dann ist es schon wieder vorbei!

Irgendwie ist die Luft raus.

Sagt mir doch, wie ich euch helfen kann! Wie bekommen wir wieder ein gutes Miteinander hin? Was braucht ihr? Was ich brauche, wisst ihr. Ich möchte, dass wir uns noch lange erhalten bleiben. Ich möchte mit Stolz sagen können „hey, die gehören zu mir, das sind meine!“ Irgendwie ist die Luft raus. Was können wir tun?

Vielleicht denke ich mal drüber nach. Über uns. Das ist auf jeden Fall besser, als kurzen Prozess zu machen. Denn das möchte ich eigentlich nicht!

Naja, was soll ich sagen. Frauen und ihre Haare, auch so ne Sache für sich, hm?

Merken

Die Sache mit dem Babyschlaf

Schlaf? Was is’n das? Nein, nein, so schlimm ist es wirklich nicht bei uns!

Mit dem Babyschlaf ist das so eine Sache. Es gibt viele viele Phasen, die aufeinander folgen und einen hoffen lassen, dass sie entweder bald wieder vorübergehen oder aber doch ein bisschen länger anhalten. Aktuell ist bei uns die „ich schlafe nur bei/auf/an Mama“-Phase angesagt. Eigentlich beinahe schon seit Geburt. Ich muss aber dazu sagen, dass es eine gute Zeit lang möglich war, das Baby in den Schlaf zu wiegen und es dann in sein Bettchen zu legen. So hatten wir zumindest bis morgens 4 Uhr (stillfreien) Schlaf und Ruhe.

Es gab auch eine Phase, in der man das Baby iiiirgendwo ablegen konnte und es schlief ganz von selbst ein und weiter. Davon träume ich heute noch! Weiterlesen