,

Würzige Kartoffel – grüne Bohnen – Pfanne

Nachgekocht. Klingt einfach, ist es auch! Man braucht nur wenige Zutaten und hat viel Raum für Improvisation. Sehr geeignet auch für die Verarbeitung von Resten.

Man braucht:

1 kg Pellkartoffeln
1 kg Buschbohnen
5 Zwiebeln
5 Knoblauchzehen
3 EL Bohnenkraut
250 g Geriebenen (Hart)Käse
Salz & Pfeffer
5 EL Butterschmalz

 

Und nun?

Die Pellkartoffeln in einem großen Topf Wasser kochen bis sie gar sind. Abkühlen lassen und dann in etwa 2 cm große Würfel schneiden.

Die Bohnen säubern, in mundgerechte Stücke schneiden und etwa 6 min lang in Salzwasser blanchieren. Danach abgießen und abschrecken.

Kleingewürfelte Zwiebeln in 1 EL Butterschmalz andünsten, anbraten und dann die kleingehackten Knoblauchzehen hinzugeben. Mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, das Bohnenkraut dazu, gut mischen und auf einen Teller geben.

Den Rest vom Butterschmalz in die Pfanne und die Kartoffeln darin anbraten. Wenn diese schön braun sind, die Bohnen hinzugeben, vermischen und kurz warm werden lassen. Die Zwiebel-Bohnenkraut-Mischung drunter heben, Käse drüber streuen, Deckel drauf und auf minimaler Stufe (Induktion) oder Restwärme (Ceran) schmelzen lassen. Fertig!

Guten Hunger!

Merken

Merken

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen